Theorien, Aliens und Verschwörungen ...

Das tun sie wirklich nur teilweise, wobei sie jedoch gravierenden, rein esoterischen, ufologischen oder religiös-sektiererischen Irrlehren unterliegen und sich durch zahlreiche falsche ‹Propheten›, ‹Hellseher›, ‹Kontaktler›, Buchautoren und selbsternannte ‹Experten› hinters Licht führen lassen und den verschiedensten Irrealitäten, Einbildungen oder gar Wahnvorstellungen anhängen und ihnen verfallen sind. Bei der weltweit operierenden Exopolitik ist also äusserste Vorsicht geboten, weil diese sehr oft in irreale Bahnen abdriftet und fatale Wirrnisse und Irrlehren vertritt und verbreitet. Dabei ist zu betonen, dass die FIGU nicht das Gute dieser oder jener Gruppierung, sondern einzig und allein das Falsche und Irrlehremässige kritisiert und ablehnt. Daher distanzieren wir uns, die Mitglieder der FIGU, der FIGU-Studien- und -Landesgruppen, ausdrücklich von jedem Blödsinn exopolitischer oder sonstwie irrlehremässiger Art sowie von diesen oder ähnlichen Gruppierungen, ganz egal, ob sie auf Ufologie, falsche ‹Kontaktler›, ‹Channeler›, Esoterik, religiöses Sektierertum oder auf abstruse und paranoide Verschwörungstheorien ausgerichtet sind. Den ganzen von diesen Gruppierungen verbreitete und auf blossen lebensfremden Theorien und Annahmen basierende Unsinn lehnen wir strikte ab, da er einerseits keinerlei Bewandtnis mit der FIGU und der Wirklichkeit hat, und andererseits keine wahrheitsmässige Aufklärung in sich birgt, sondern nur weitere Wirrnis, Irreführung, Verblödung, Schall und Rauch.

Wirklichkeit
Wirklichkeit und deren Wahrheit sind die effektive Realität der Schöpfung und ihrer natürlichen Gesetze. Diese sind unabhängig von allen Büchern, Filmen, religiösen und sektiererischen Aussagen, Meinungen, Theorien, Vorstellungen, Überzeugungen, Wünschen, Glaubensformen, Einbildungen und Irrlehren der Menschen. Die Schöpfung selbst als Universalbewusstsein existiert als reine geistige Energie und kann durch den Menschen nie gesehen, gehört, erfahren oder erlebt werden. Nur ihr Wirken kann gesehen, gehört, erfahren und erlebt werden, und zwar in Form des gesamten Universums und allem, was darin existiert, atmet, kreucht und fleucht. Das einzige Mittel, die schöpferische Wirklichkeit ergründen zu können, ist Neutralität, Unvoreingenommenheit, gesunde Kritikfähigkeit, Klarheit im Denken, feste Motivation, harte realitätsbezogene Gedanken und Gefühle sowie Körperarbeit und lebenslanges ehrliches Streben nach Höherem.