Neue Veröffentlichungen und Aktuelles

... auf der Website der FIGU und «Billy» Eduard Albert Meier (BEAM): Die «Stille Revolution der Wahrheit»
 

1.) Wichtige einleitende Proklamation: Bitte lesen

2.) Wichtige einleitende Erklärungen:
Wenn ich bei meinen Ausführungen hinsichtlich der Gotteswahngläubigen harsch angriffig werde, wie auch dann, wenn ich von dummen-dämlichen und kreuzdummblöden Erdlingen usw. rede, dann muss dabei in jedem einzelnen Fall immer und absolut klar und deutlich darunter verstanden werden, dass ich keinen Menschen in seiner Art und Weise, nicht in seiner Ehre und Würde, wie auch nicht in seiner Person, den Menschen nicht als Menschen, wie auch sonst nicht in irgendeiner Art oder Weise in seiner Freiheit, nicht um seines Glaubens freien Willens, in seiner Persönlichkeit oder sonstwie als Menschen angreife. Was ich angreife, bezieht sich einzig und allein darauf, was aus logischer Erkenntnis falsch und unwertig sowie das Bewusstsein schädigend ist, wie es aber auch den Verstand und die Vernunft beeinträchtigende pathologisch völlig widersinnig-irrational-widersprüchliche Gedanken-, Gefühls-, Glaubens-, Handlungs- und Verhaltensfaktoren betrifft – nichts mehr und nichts weniger. Alles, was ich unter "Gotteswahngläubige", "Wahngläubige" und "Gläubige" usw. oder in bezug auf irgendwelche andere Momente, Faktoren, Dinge und Sachen usw. anführe, soll, kann und darf niemals auf einen Menschen als Menschen, wie auch nicht auf eine Person direkt und auch nicht auf die Persönlichkeit usw. bezogen und missverstanden werden. Dies grundsätzlich darum nicht: Weil eine solche Angriffigkeit auf einen Menschen und auf dessen Person und Persönlichkeit absolut NICHT in meinem Sinn liegt und auch nicht meiner Art entspricht. In jedem Fall ist also immer und in JEDEM EINZELNEN FALL einzig und allein bei jeder Benennung eines Faktors – und zwar wie auch immer die Redeform infolge der Sprachweise formuliert wird – einzig nur jener Aspekt, jenes Grundelement resp. jener Gesichtspunkt angesprochen und gemeint, was als effectives Grundmoment klar und deutlich den leidigen Faktor zur Angriffigkeit stellt.Wird demzufolge also der Gotteswahnglaube selbst genannt, als idiotisch, schwachsinnig, unbedacht oder sonstwie angegriffen, und zwar auch dann, wenn es scheint – oder falsch verstanden werden will –, dass ich damit den Menschen als Menschen, als Person oder seine Persönlichkeit angreife, dann entspricht das nicht der Richtigkeit, sondern entweder einem Missverstehen, einem Unverstehen infolge fehlendem Intelligentum, oder rundwegs einer bösen und ungerechtfertigten Beschimpfung usw.
Auch ist letztendlich zu sagen, dass ich auch keinen alten wahren Propheten, Lehrer oder Künder wie z.B. Jmmanuel, Buddha, Abram, Konfuzius oder Mohammed usw., wie auch keinen Religions- oder Sektengründer weder als Menschen noch in dessen Ehre und Würde, noch als Person oder in seiner Persönlichkeit angreife. Wenn ich bezüglich Religions- oder Sektengründern angreifend meine Stimme erhebe, dann ist diese nicht gegen den Menschen, dessen Person oder Persönlichkeit gerichtet, sondern einzig gegen dessen falsches Handeln, Tun und Falschlehren sowie Glaubenverbreiten gerichtet. Wirkliche Propheten, Lehrer oder Künder, wie Jmmanuel (lügenhaft Jesus genannt), Buddha, Abram und Mohammed, deren wahre Lehre leider bösartig und verleumdend zu Kult-Religionen verfälscht und umfabriziert wurden, sind für mich tabu und unangreifbar, wie ich auch diese wahren Propheten, Lehrer oder Künder nicht angegriffen habe, denn ihnen gebührt alle Ehre und Würde. Leider wurde ihre wahre Lehre jedoch missbraucht und derart verfälscht und verstümmelt, dass sie seit alters her für Unfrieden, Hass, Rache, Vergeltung, Folter, Mord, Krieg und Terror usw. missbraucht werden. In Wahrheit war ihre effective und wahre, richtige Lehre, die sie brachten und lehrten derart, dass sie der Ehre und Würde sowie der Unantastbarkeit aller schöpferischen Gesetzmässigkeiten entsprach, die nicht mit einem imaginären Schöpfergott in Einklang gebracht werden kann.
Billy, Eduard Albert Meier

  • 14. November 2023

    Quetzal Sei gegrüsst, Eduard, mein Freund, da bin ich, wie ich gestern zugesagt habe und du mir die Artikel gegeben hast, die ich ablichten und inzwischen bearbeiten konnte. Diese sind nun gemäss dem formuliert, was die Interviews ergeben haben, folgedem du sie wörtlich so wiedergeben kannst, wie du sie hier lesen kannst.
    Billy Danke, doch sei auch gegrüsst und willkommen. Zeig mal her, bitte – – – Ja, das finde ich gut so, wobei ich denke, dass jene fehlbaren Taugenichtse und Missregierenden in Bern, welche verantwortlich sind dafür, dass von der EU-Diktatur Sanktionen übernommen und gegen Russland angewendet wurden, eine Nase vollnehmen können, was Neutralität wirklich nicht ist und sie auch durch Schleimmachenschaften Regierender nicht gebrochen werden darf. Und die Mitlaufenden, die sich dazu ‹überschnorren› liessen, sind wohl nicht besser, wie auch jene zweifelhaften und die Neutralität verratenden Elemente, welche Büros der Mörderorganisation NATO in der Schweiz befürworten und damit neuerlich die Neutralität in den Dreck stossen. Aber diese Artikel hier, die von namhaften Ausländern stammen, die wirklich wissen, worum es bei der Neutralität der Schweiz geht, die sagen genau das, was gesagt werden muss und jene der Schweizer Regierung anprangern, welche landesverräterisch handelten und die Sanktionen von der EU-Diktatur übernommen und gegen Russland angewandt haben. …

    869. Kontakt, Dienstag, 7. November 2023 8.11 h

  • 11. November 2023

    Testballon für Friedensgespräche in der Ukraine
    uncut-news.ch, November 6, 2023
    Auf der Website von NBCnews ist ein Versuchsballon gestartet worden. Er testet die öffentliche Reaktion auf das bevorstehende Eingeständnis der Niederlage der USA und der NATO in der Ukraine:
    US, europäische Beamte sprechen über Friedensverhandlungen mit der Ukraine, sagen Quellen – NBCnews – Nov 03 2023
    WASHINGTON – Laut einem hochrangigen US-Beamten und einem ehemaligen hochrangigen US-Beamten, der mit den Gesprächen vertraut ist, haben amerikanische und europäische Beamte begonnen, mit der ukrainischen Regierung im Geheimen darüber zu sprechen, was mögliche Friedensverhandlungen mit Russland beinhalten könnten, um den Krieg zu beenden.
    In derselben Woche erschien in ‹Time› ein Artikel über Selenskys Unwillen, die wirkliche Situation in der Ukraine anzuerkennen und seine Niederlage einzugestehen. In derselben Woche interviewte ‹The Economist› General Zaluzny, der optimistisch von einer Pattsituation an der Front sprach, obwohl seine Armee kurz vor der Auflösung stand.
    Zusammengenommen könnten diese drei Beiträge Teil einer Kampagne der US-Regierung sein, die ihre Niederlage in der Ukraine eingestehen und gleichzeitig ihre ukrainischen Stellvertreter für die Folgen ihrer Fehler verantwortlich machen will.

  • 9. November 2023

    Lawrow: Die Zerstörung des Gazastreifens wird eine Katastrophe für ‹Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte› verursachen
    von Anti-Spiegel – Thomas Röper, 28. Oktober 2023, 16:22 Uhr
    Russischer Aussenminister fordert humanitäre Programme zur Rettung
    der von der Blockade eingeschlossenen Bevölkerung

    Die Zerstörung des Gazastreifens und die Vertreibung von zwei Millionen Einwohnern aus der Enklave wird eine Katastrophe für viele Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, verursachen, erklärte der russische Aussenminister Sergej Lawrow in einem Interview mit der Agentur BelTA.
    «Wenn der Gazastreifen zerstört wird, wenn zwei Millionen Einwohner aus dem Gazastreifen vertrieben werden, wie einige Politiker in Israel und im Ausland behaupten, wird das eine Katastrophe für viele, viele weitere Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, auslösen», sagte Lawrow. «Deshalb ist es natürlich notwendig, damit aufzuhören. Und es ist notwendig, humanitäre Programme anzukündigen, um die Bevölkerung zu retten, die sich in einer Blockade befindet: Kein Wasser, kein Strom, keine Lebensmittel, keine Heizung, nichts davon gibt es», fügte der Minister hinzu.
    Lawrow wies darauf hin, dass der russische Resolutionsentwurf, den Russland «gemeinsam mit China und den arabischen Ländern» im UN-Sicherheitsrat eingebracht habe, genau diese Ziele verfolge, dass aber die USA durch ihr Verhalten in Bezug auf diesen Entwurf bestätigt hätten, «dass es ihre Aufgabe ist, Israel auf jede erdenkliche Weise bei seinen Aktionen zu unterstützen».

  • 4. November 2023

    Quetzal Da bin ich wieder, sei gegrüsst, Eduard, mein Freund. Da unser Gremium getagt hat …
    Billy … pardon – sei erst mal gegrüsst, mein Freund – sag mal, da wundere ich mich wirklich und habe auch nie danach gefragt, nämlich wie geht es denn, dass vom Gremium so schnell eine Antwort kommen kann? Wie oft tagt es denn, dass es immer so schnell geht und eine Antwort gegeben wird?
    Quetzal Das ist wirklich nicht verwunderlich, denn bei uns ist dieses täglich immer mit mindestens der Hälfte des Bestandesdes Gremiums gegenwärtig, weil unsere weitreichende Föderation dies erfordert. Es fällt ständig etwas an, das zubesprechen und zu verhandeln notwendig ist. Und wenn etwas Besonderes anfällt, dann wird das allem vorgezogen, wie z.B. die Belange, die von dir kommen, wenn diese von Notwendigkeit sind, denn es liegt nicht nur uns Plejaren, sondern umfänglich allen unseren Föderierten im Interesse, was sich bei euch im Center und gesamthaft auf der Erde ergibt. So ist es nur selbstverständlich, dass du sozusagen umgehend eine Antwort erwarten kannst, wenn du ein Anliegen an das Gremium hast.


    868. Kontakt, Mittwoch, 1. November 2023 3.17 h