Neue Veröffentlichungen und Aktuelles

... auf der Website der FIGU und «Billy» Eduard Albert Meier (BEAM): Die «Stille Revolution der Wahrheit»
 

1.) Wichtige einleitende Proklamation: Bitte lesen

2.) Wichtige einleitende Erklärungen:
Wenn ich bei meinen Ausführungen hinsichtlich der Gotteswahngläubigen harsch angriffig werde, wie auch dann, wenn ich von dummen-dämlichen und kreuzdummblöden Erdlingen usw. rede, dann muss dabei in jedem einzelnen Fall immer und absolut klar und deutlich darunter verstanden werden, dass ich keinen Menschen in seiner Art und Weise, nicht in seiner Ehre und Würde, wie auch nicht in seiner Person, den Menschen nicht als Menschen, wie auch sonst nicht in irgendeiner Art oder Weise in seiner Freiheit, nicht um seines Glaubens freien Willens, in seiner Persönlichkeit oder sonstwie als Menschen angreife. Was ich angreife, bezieht sich einzig und allein darauf, was aus logischer Erkenntnis falsch und unwertig sowie das Bewusstsein schädigend ist, wie es aber auch den Verstand und die Vernunft beeinträchtigende pathologisch völlig widersinnig-irrational-widersprüchliche Gedanken-, Gefühls-, Glaubens-, Handlungs- und Verhaltensfaktoren betrifft – nichts mehr und nichts weniger. Alles, was ich unter "Gotteswahngläubige", "Wahngläubige" und "Gläubige" usw. oder in bezug auf irgendwelche andere Momente, Faktoren, Dinge und Sachen usw. anführe, soll, kann und darf niemals auf einen Menschen als Menschen, wie auch nicht auf eine Person direkt und auch nicht auf die Persönlichkeit usw. bezogen und missverstanden werden. Dies grundsätzlich darum nicht: Weil eine solche Angriffigkeit auf einen Menschen und auf dessen Person und Persönlichkeit absolut NICHT in meinem Sinn liegt und auch nicht meiner Art entspricht. In jedem Fall ist also immer und in JEDEM EINZELNEN FALL einzig und allein bei jeder Benennung eines Faktors – und zwar wie auch immer die Redeform infolge der Sprachweise formuliert wird – einzig nur jener Aspekt, jenes Grundelement resp. jener Gesichtspunkt angesprochen und gemeint, was als effectives Grundmoment klar und deutlich den leidigen Faktor zur Angriffigkeit stellt.Wird demzufolge also der Gotteswahnglaube selbst genannt, als idiotisch, schwachsinnig, unbedacht oder sonstwie angegriffen, und zwar auch dann, wenn es scheint – oder falsch verstanden werden will –, dass ich damit den Menschen als Menschen, als Person oder seine Persönlichkeit angreife, dann entspricht das nicht der Richtigkeit, sondern entweder einem Missverstehen, einem Unverstehen infolge fehlendem Intelligentum, oder rundwegs einer bösen und ungerechtfertigten Beschimpfung usw.
Auch ist letztendlich zu sagen, dass ich auch keinen alten wahren Propheten, Lehrer oder Künder wie z.B. Jmmanuel, Buddha, Abram, Konfuzius oder Mohammed usw., wie auch keinen Religions- oder Sektengründer weder als Menschen noch in dessen Ehre und Würde, noch als Person oder in seiner Persönlichkeit angreife. Wenn ich bezüglich Religions- oder Sektengründern angreifend meine Stimme erhebe, dann ist diese nicht gegen den Menschen, dessen Person oder Persönlichkeit gerichtet, sondern einzig gegen dessen falsches Handeln, Tun und Falschlehren sowie Glaubenverbreiten gerichtet. Wirkliche Propheten, Lehrer oder Künder, wie Jmmanuel (lügenhaft Jesus genannt), Buddha, Abram und Mohammed, deren wahre Lehre leider bösartig und verleumdend zu Kult-Religionen verfälscht und umfabriziert wurden, sind für mich tabu und unangreifbar, wie ich auch diese wahren Propheten, Lehrer oder Künder nicht angegriffen habe, denn ihnen gebührt alle Ehre und Würde. Leider wurde ihre wahre Lehre jedoch missbraucht und derart verfälscht und verstümmelt, dass sie seit alters her für Unfrieden, Hass, Rache, Vergeltung, Folter, Mord, Krieg und Terror usw. missbraucht werden. In Wahrheit war ihre effective und wahre, richtige Lehre, die sie brachten und lehrten derart, dass sie der Ehre und Würde sowie der Unantastbarkeit aller schöpferischen Gesetzmässigkeiten entsprach, die nicht mit einem imaginären Schöpfergott in Einklang gebracht werden kann.
Billy, Eduard Albert Meier

  • 5. Dezember 2023

    Damit sage ich dir, Mensch, dass ich die Schöpfung bin!
    FIGU freie interressengemeinschaft [https://www.youtube.com/watch?v=O2X7DvHzYeE]
    Also bin ich die Schöpfung, das universelle Bewusstsein, und ich bin die Quelle des Lebens und damit die Energie und Kraft in dir und in jeder anderen Lebensform. Damit gebe ich das Leben, und meine Gesetze bestimmen Werden und Vergehen, und geschaffen habe ich das Universum als Manifestation nach einer Idee des ‹Absolutes Absolutum›. Jede Galaxie, jeder Stern, jeder Planet, jeder Mensch, jedes Tier und Getier, jegliche andere sich selbstbewegende Lebensform, das Erdreich und die Wasser, jede Pflanze, jedes Gefels und jeder Stein, jegliche Form von Leben in den Tiefen des Weltalls, wie das ganze Universum und alles, was euch nicht bekannt ist, sind das Ergebnis dieser Manifestation. Bereits vor langer Zeit habt ihr euch von mir abgewendet, habt mich durch eine Falschlehre zum Menschen und zu einem imaginären Gott gemacht, durch Religionen ersetzt und Götter über mich gestellt. ...

  • 2. Dezember 2023


    Beinahe unwesentlich, aber doch nicht ganz
    von Schubiger Andreas, Schweiz

    Wie oft im Leben ist man unterwegs und sieht verschiedene Dinge da und dort und macht sich diverse Gedanken dazu. Zwischendurch geschieht es dann und wann, dass man aufmerkt und Dinge sieht, die man anderswo schon gesehen hat. Vor allem bei Werbeplakaten ist das gut und gerne so. Es wird geworben für Versicherungen und allerlei andere Produkte, aber auch Politiker versuchen es immer wieder mit ihrem Grinsen auf den Wahlplakaten, sich in unser Bewusstsein zu schleichen, und zwar mit der Absicht, dort einen nachhaltigen Platz zu ergattern und sich in unseren Gedanken festzukrallen. Dies ist allerdings nur von kurzer Dauer, denn wenn die Wahlen vorbei sind, sieht man das Grinsen entweder im neuen Politgremium oder gar nicht mehr. Das zuvor noch einnehmende Grinsen nimmt dann eher andere Formen an … Dies sei aber nur nebenbei bemerkt, denn bei alledem spielen unsere Gedanken die Hauptrolle. Von morgens früh bis abends spät sausen zig Gedanken durch unser Hirn.

  • 23. November 2023

    Billy Eben – wie es ja hier steht. Da will … wissen, wie man Hellseher wird wie ich. – Dazu, so finde ich, ist es meines Erachtens notwendig zu sagen, dass ich mich nicht mit Hellseherei befasse und auch kein sogenannter Hellseher bin, folglich ich auch für die Zukunft nichts hellseherisch erfinden kann. Meine Voraussagen, die ich schon seit meiner Knabenzeit gegeben und erwähnt habe, beruhen darauf, dass ich mit Sfath zusammen gewisse Ereignisse und Geschehen in der Zukunft gesehen und miterlebt habe und also weiss, dass sie unweigerlich geschehen und also zutreffen werden. Solche Voraussa gen habe ich ja schon als Knabe gemacht und damit nur das gesagt, was Sfath und ich in der Zukunft erlebt haben. Es sind dabei von mir auch diverse Sachen genannt, die drohend kommen werden, jedoch geändert und vermieden werden können, wenn die Handlungsweisen zum Besseren geändert werden. Damit ist also gesamthaft klar, dass ich mit Hellseherei nichts zu tun habe, wobei zur Hellseherei noch zu sagen ist, dass diese in der Regel nur auf Schwindel und Betrug beruht, insbesondere bei jenen ‹Hellsehertalenten›, die sich in den Zeitungen mit hellseherischen Fähigkeiten anbieten – in der Regel gegen Geld –, und dann vom Himmel herunter Dinge herphantasieren, die derart aschgrau und blöd sind, dass selbst Hühner darüber lachen müssen. Dies, während jedoch die Hellsehergläubigen so dumm und dämlich sind, dass sie diesen ‹hellseherischen› Lügen und Betrügereien glauben. Diese ‹Hellseherei› hat jedoch nichts mit dem zu tun, wenn ein ehrlicher Mensch durch irgendwelche energetische Umstände und Vorkommnisse eine Wahr-Vision hat und sieht, was sich über kurz oder lang zukünftig ereignen wird. Dieser Mensch wird sich aber mit absoluter Sicherheit niemals dafür bezahlen lassen, wenn er das preisgibt, was ihm die Vision offengekundet hat.

    870. Kontakt, Dienstag, 14. November 2023 19.16 h

  • 22. November 2023

    Unabhängige News und Infos
    uncut-news.ch, November 9. 2023
    COVID-Arzt an vorderster Front sagt, es gebe jetzt ‹schlüssige Beweise› für die Ausscheidung und Übertragung von mRNA-Impfstoffen.
    Die ‹alarmierenden und herzzerreissenden› Abstossungsreaktionen bei nicht geimpften Patienten entsprechen denen, die durch die COVID-Impfung selbst hervorgerufen werden, so Dr. Pierre Kory. Nach Ansicht eines bekannten Vordenkers der frühen COVID-19-Behandlung gibt es ‹schlüssige Beweise› dafür, dass ein ‹klinisch signifikantes Shedding› der mRNA-Impfstoffe von den Geimpften zu den Ungeimpften tatsächlich eine Realität ist.
    Dr. Pierre Kory, Mitbegründer und hartnäckiger Verfechter des Einsatzes des ‹Wundermittels› Ivermectin zur Behandlung von COVID-19, hat eine achtteilige Serie über das ‹Shedding› veröffentlicht, ein medizini sches Phänomen, das von der Food and Drug Administration wie folgt definiert wird: Die Freisetzung von viralen oder bakteriellen Gentherapieprodukten aus dem Patienten über einen oder alle der folgenden Wege: Fäkalien (Stuhl), Sekrete (Urin, Speichel, Nasen-Rachen-Flüssigkeit usw.) oder über die Haut (Pusteln, Läsionen, Wunden).