Neue Veröffentlichungen und Aktuelles

... auf der Website der FIGU und «Billy» Eduard Albert Meier (BEAM): Die «Stille Revolution der Wahrheit»
 

1.) Wichtige einleitende Proklamation: Bitte lesen

2.) Wichtige einleitende Erklärungen:
Wenn ich bei meinen Ausführungen hinsichtlich der Gotteswahngläubigen harsch angriffig werde, wie auch dann, wenn ich von dummen-dämlichen und kreuzdummblöden Erdlingen usw. rede, dann muss dabei in jedem einzelnen Fall immer und absolut klar und deutlich darunter verstanden werden, dass ich keinen Menschen in seiner Art und Weise, nicht in seiner Ehre und Würde, wie auch nicht in seiner Person, den Menschen nicht als Menschen, wie auch sonst nicht in irgendeiner Art oder Weise in seiner Freiheit, nicht um seines Glaubens freien Willens, in seiner Persönlichkeit oder sonstwie als Menschen angreife. Was ich angreife, bezieht sich einzig und allein darauf, was aus logischer Erkenntnis falsch und unwertig sowie das Bewusstsein schädigend ist, wie es aber auch den Verstand und die Vernunft beeinträchtigende pathologisch völlig widersinnig-irrational-widersprüchliche Gedanken-, Gefühls-, Glaubens-, Handlungs- und Verhaltensfaktoren betrifft – nichts mehr und nichts weniger. Alles, was ich unter "Gotteswahngläubige", "Wahngläubige" und "Gläubige" usw. oder in bezug auf irgendwelche andere Momente, Faktoren, Dinge und Sachen usw. anführe, soll, kann und darf niemals auf einen Menschen als Menschen, wie auch nicht auf eine Person direkt und auch nicht auf die Persönlichkeit usw. bezogen und missverstanden werden. Dies grundsätzlich darum nicht: Weil eine solche Angriffigkeit auf einen Menschen und auf dessen Person und Persönlichkeit absolut NICHT in meinem Sinn liegt und auch nicht meiner Art entspricht. In jedem Fall ist also immer und in JEDEM EINZELNEN FALL einzig und allein bei jeder Benennung eines Faktors – und zwar wie auch immer die Redeform infolge der Sprachweise formuliert wird – einzig nur jener Aspekt, jenes Grundelement resp. jener Gesichtspunkt angesprochen und gemeint, was als effectives Grundmoment klar und deutlich den leidigen Faktor zur Angriffigkeit stellt.Wird demzufolge also der Gotteswahnglaube selbst genannt, als idiotisch, schwachsinnig, unbedacht oder sonstwie angegriffen, und zwar auch dann, wenn es scheint – oder falsch verstanden werden will –, dass ich damit den Menschen als Menschen, als Person oder seine Persönlichkeit angreife, dann entspricht das nicht der Richtigkeit, sondern entweder einem Missverstehen, einem Unverstehen infolge fehlendem Intelligentum, oder rundwegs einer bösen und ungerechtfertigten Beschimpfung usw.
Auch ist letztendlich zu sagen, dass ich auch keinen alten wahren Propheten, Lehrer oder Künder wie z.B. Jmmanuel, Buddha, Abram, Konfuzius oder Mohammed usw., wie auch keinen Religions- oder Sektengründer weder als Menschen noch in dessen Ehre und Würde, noch als Person oder in seiner Persönlichkeit angreife. Wenn ich bezüglich Religions- oder Sektengründern angreifend meine Stimme erhebe, dann ist diese nicht gegen den Menschen, dessen Person oder Persönlichkeit gerichtet, sondern einzig gegen dessen falsches Handeln, Tun und Falschlehren sowie Glaubenverbreiten gerichtet. Wirkliche Propheten, Lehrer oder Künder, wie Jmmanuel (lügenhaft Jesus genannt), Buddha, Abram und Mohammed, deren wahre Lehre leider bösartig und verleumdend zu Kult-Religionen verfälscht und umfabriziert wurden, sind für mich tabu und unangreifbar, wie ich auch diese wahren Propheten, Lehrer oder Künder nicht angegriffen habe, denn ihnen gebührt alle Ehre und Würde. Leider wurde ihre wahre Lehre jedoch missbraucht und derart verfälscht und verstümmelt, dass sie seit alters her für Unfrieden, Hass, Rache, Vergeltung, Folter, Mord, Krieg und Terror usw. missbraucht werden. In Wahrheit war ihre effective und wahre, richtige Lehre, die sie brachten und lehrten derart, dass sie der Ehre und Würde sowie der Unantastbarkeit aller schöpferischen Gesetzmässigkeiten entsprach, die nicht mit einem imaginären Schöpfergott in Einklang gebracht werden kann.
Billy, Eduard Albert Meier

  • 23. Januar 2024

    ...
    Aufruf von Linken und Grünen: Ja zur Schweizer Neutralitätsinitiative!
    Von: Redaktion, 16. Januar 2024
    (Red.) Eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger in der Schweiz hat das Verfahren für eine politische Initiative eingeleitet, deren Ziel es ist, eine Definition der Aussenpolitik des Landes in die Verfassung aufzunehmen. Wenn die Initiative bis Mai 2024 von 100’000 Stimmberechtigten unterschrieben wird, kommt es in einigen Jahren zu einer obligatorischen Volksabstimmung. Obwohl die Initiative von Wählern und Aktivisten aus allen Teilen des politischen Spektrums des Landes unterstützt wird, wird sie in Medienberichten oft als ‹rechts› bezeichnet. Um dieser Darstellung entgegenzuwirken, veröffentlichen wir einen ‹Aufruf von Linken und Grünen›, um zu zeigen, dass es viele linke Argumente gibt, die diese wichtige politische Idee unterstützen.

  • 22. Januar 2024

    ...
    Billy Dann will ich unser Gespräch damit beginnen: Immer wieder einmal werde ich bezüglich den Begriffen Gott, Götter und Engel angefragt, weil z.B. in den Namensbüchern diese Begriffe verwendet werden, wie sie ebenfalls als bestimmte Bewertungen bedeutend sind und ich diese beim Schreiben von irgendwelchen Texten verwende. Dies eben darum, weil diese synonymhaft bestimmte Formen des Empfindens und von Gemütsregungen ansprechen und diese ‹anklingen› lassen. Dies also darum, weil der Mensch der Erde eben in seinem Sprachgebrauch seit alters her Gott, Götter und Engel für seine Empfindungen, Erklärungen und ebenso für vieles andere seiner Gefühlseindrücke gebraucht, um das zum Ausdruck zu bringen oder zu verstärken, was ihn empfindungsmässig, erklärenwollend oder gefühlsbeeindruckend bewegt. Da hat mir in diesem Brief z.B. Susanne geschrieben, dass sie das nicht versteht, was du selbst nachlesen kannst …

    875. Kontakt, Sonntag, 7. Januar 2024, 01.24 h

  • 12. Januar 2024

    Überlebende des Nova-Festivals verklagen Staat Israel – «Katastrophe hätte sehr leicht verhindert werden können»
    Laut den Klägern fanden in der Nacht vom 6. auf den 7. Oktober 2023 mindestens zwei Bewertungen der israelischen Armee aufgrund ungewöhnlicher Vorfälle an der Grenze zum Gazastreifen statt. Die Organisatoren des Festivals wurden aber nicht darüber informiert.

    Veröffentlicht am 9. Januar 2024 von KD.
    42 Überlebende des Nova-Musikfestivals, das am 7. Oktober 2023 von Hamas-Kämpfern angegriffen worden war, haben letzte Woche eine Klage gegen den israelischen Staat eingereicht. Dies berichten mehrere israelische Medien, darunter die ‹Times of Israel›. Die Klage in Höhe von 200 Millionen NIS (etwa 50 Millionen Euro) macht das Verteidigungsministerium, die Armee, die Polizei und den inländischen Geheimdienst Shin Bet für ihre Unterlassungen und Fahrlässigkeiten verantwortlich. Bei dem Angriff wurden laut der Times 364 Personen getötet, andere verletzt und 40 in den Gazastreifen entführt. Die Kläger werfen der Armee vor, nicht ausreichend Kräfte bereitgestellt zu haben, um das Festival angemessen zu schützen, das nur etwa fünf Kilometer vom Gazastreifen stattfand und mit Zustimmung hochrangiger Armeevertreter organisiert worden war.

  • 9. Januar 2024

    ...
    Billy ... Mit all dem Gesagten ist aber nicht genug erklärt, denn schon vor mehr als 35 Jahren, nämlich 1988 wurde – ohne Wissen der ganzen Weltbevölkerung, der Regierungen und Geheimdienste usw., dass es die Künstliche Intelligenz bereits gab – die KI wirksam eingesetzt, um die Völker und die Welt zu betrügen. So wurde infolge der endlosen Gier nach Geld und Macht heimlich – und absolut verschwiegen, selbst gegenüber allen Regierungen der Welt, bekannten Geheimdiensten und selbstverständlich allen Völkern –, bereits schon zur damaligen Zeit die durch eine ganz bestimmte Schattenregierung finanzierte Entwicklung der Künstlichen Intelligenz erschaffen. Diese wurde dann eingesetzt – was seither verschiedentlich auch geschieht –, um die Wahlresultate fies zu beeinflussen und zu fälschen. Dies eben durch eine Schattenregierung, die ihre Ziele verfolgend bestimmte lenkbare Personen als Staatspräsidenten oder auch sonst für sie ‹wertvolle› Personen in die Reihen der Regierenden hieven kann. Etwas, das seither besonders in Amerika Usus resp. gang und gäbe geworden ist, ohne dass das amerikanische Volk und die US-Geheimdienste etwas davon wissen – auch die Regierenden der Parteien Demokraten und Republikaner nicht, die in den letzten Fällen ihre Staatspräsidenten durch den Gebrauch der KI ‹gewählt› erhielten, nämlich den selbstherrlichen und irren Trump, wie auch den alten, klapperigen und senilen Mann Biden, der seine Nase mehr am Boden poliert, weil er dauernd strauchelt, etwas wie läppisches Rennen versucht und auf die Schnauze fällt. Beides Personen, die infolge ihrer Unfähigkeit ebenso nicht in Regierungsämter gehören. Doch das ist auch anderswo in anderen Ländern gleichermassen der Fall, wo Regierungsunfähige in Regierungsämtern sind, wie in der Schweiz jene Landesverräter, die neutralitätsverletzend von der EU-Diktatur Sanktionen gegen andere Länder übernehmen und gegen fremde Länder anwenden, wie traurigerweise auch andere Landesverräter mit einem Beitritt in die EU-Diktatur und die NATO ‹spienzeln› und die Schweizer Neutralität mit schmutzigen Füssen in tiefsten Dreck der Treulosigkeit gegenüber der Schweiz treten.
    ...

    874. Kontakt, Montag, 1. Januar 2024, 00.34 h