Was ist Religion, was Relegeon?

Zum Unterschied zwischen der Religion und der Relegeon wird durch die Geistebene 'Arahat Athersata' folgendes erläutert:

Kapitel IV, Evolution, Verse 75-80:

  1. Es kann niemals Religion zur Evolution verwendet werden nach euren heutigen Begriffen, sondern allein Relegeon.
  2. Die Wahrheit, die Weisheit, Können, Wissen und Liebe usw. müssen aus dem gegenwärtig Vorhandenen wiederzusammengenommen und zusammengefügt werden, um dann eine Weiterentwicklung zu erfahren.
  3. Eine religionsmässige Form aber, nämlich eine Rückverbundenheit, lässt die Relegeon schon in ihrer Grundsubstanz vernichten und niemals fruchtbaren Boden finden.
  4. Allein eine relegeonsmässige Form vermag tiefgründige Erfolge zu bringen, niemals aber religionsmässige Formen.
  5. Aus der Form der Relegeon entsteht effectives Wissen, woraus wieder die Weisheit und das Können resultieren.
  6. Diese gewährleisten dann weiter, dass der Weg der Evolution beschritten werden kann, und zwar in beiden Formen. Relegeon ist das Zurückführende zur schöpferischen Wahrheit, zur Urwahrheit allen schöpferischen Werdens. Religion in religionsmässigem Sinne ausgelegt, bedeutet eine Zurückverbindung an eine religionsbedingte Gottheit resp. an einen Schöpfer, dem der Mensch sich unterzuordnen hat.