Die Stellung der Kerngruppemitglieder in der FIGU

Die FIGU, die in ausgesprochener Form ‹Freie Interessengemeinschaft für Grenz- und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien› genannt wird, ist eine ehrwürdige Gemeinschaft suchender und verantwortungsbewusster Menschen, die gewillt und ehrlich bemüht sind, etwas aus sich zu machen und Werte in sich zu erarbeiten, die nicht nur diese Menschen in ihrer Entwicklung unterstützen und voranbringen, sondern allen Menschen und der gesamten Fauna und Flora unseres schönen blauen Planeten Erde dienlich und nützlich sein sollen. Die FIGU mit ihrem Hauptsitz in Hinterschmidrüti, im Zürcher Oberland, in der kleinen aber feinen Schweiz, ist die Gemeinschaft und Organisation der kleinen Gruppemenschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihrer Persönlichkeitsentwicklung, der Geistesevolution, der wahren Liebe, dem effectiven Wissen, der Weisheit, dem Frieden und der Freiheit die erste Stelle in ihrem Leben einzuräumen, um diese Werte als tiefgreifendes Lebensziel in sich zu erarbeiten und zu verwirklichen, und um diese schöpferischen Perlen auch nach aussen für alle Mitlebensformen zum Ausdruck bringen zu können zu deren Nutzen und Hilfe. Eine Aufgabe, die alle Mitglieder des Vereins FIGU auf der Suche nach der Wahrheit als Pflicht und Verantwortung erkannt haben - hauptsächlich gegenüber dem eigenen Leben, wie aber auch in Mitverantwortlichkeit dem Leben der Mitmenschen und der gesamten Umwelt gegenüber. Die Suche nach der Wahrheit und nach dem tiefgründigen Sinn des Lebens hat diese Menschen in die ‹Freie Interessengemeinschaft› geführt, in der und mit der sie ihre Aufgaben und Ziele in ihrem Leben verwirklichen wollen. Um die Persönlichkeitsentwicklung und die Evolution des Bewusstseins, die wahre Liebe, die Weisheit, den Frieden und die Freiheit zu beständigen und bleibenden Werten zur Entwicklung und Entfaltung bringen zu können, wurde zu diesem Zweck von ‹Billy› Eduard Albert Meier 1975 die Freie Interessengemeinschaft gegründet, die mit einer kleinen Handvoll Mitstreiter am 17. Juni im Jahre 1978 als nichtgewinnbringender Verein nach schweizerischen Gesetzen statuiert wurde. Die FIGU ist ein Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lehre des Geistes, die Lehre der Wahrheit, die auch als die Lehre des Lebens bezeichnet wird, allen Menschen des Planeten Erde zugänglich zu machen, damit der Mensch dieser Welt die sehr wertvolle Möglichkeit nutzen kann, alle tiefgreifenden und nutzvollen Werte in eigener freier Pflichterkennung und Verantwortungserfüllung in sich selbst zu erarbeiten und zu verwirklichen.

Die Lehre des Geistes, der Wahrheit und des Lebens, die ‹Billy› - in Zusammenarbeit mit ausserirdischen Menschen der Plejaren und mit sehr hohen reingeistigen Ebenen - kündet und lehrt, hat auf der Erde und unter den Erdenmenschen einen sehr schweren Stand, da die Menschen lieber in Bequem- lichkeit und Verantwortungsabschiebung einem Glauben an eine über ihnen stehende göttliche Macht frönen - im irren Wahn, dass diese imaginäre Gottheit über das Schicksal aller Lebensformen bestimme und die Quelle der Liebe, des Segens, der Freude und des Glückes sei, aber auch die Strafe und das Verderben verkörpere.