Dankesworte

Note: Event Views detected that you were very likely running the old version of event_views and has updated your DB tables with new fields required to use the new event_views module.

Liebe Frau Brand

Ich habe begonnen, den Arahat Athersata zu lesen und muss sagen, dass dieses Buch mir einfach mehr durchgibt, was meine (unsere) Bestimmung anbelangt, als alles andere, was ich bisher gelesen habe … Ich bin gerade auf Seite 12, und ich kann mich vor lauter Gänsehaut und Bestätigung beinahe nicht am Riemen reissen. Ich habe Heulattacken und fühle mich so verstanden und natürlich – nur durch das reine Lesen der Texte. Jetzt habe ich gestoppt, weil ich Ihnen einfach schreiben muss.

Haben Sie nicht zwischendurch einfach das Gefühl, dass jemand wissen MUSS was Sie denken? Ich finde, ich MUSS Ihnen sagen, dass SIE mein Leben für immer verändert haben!
Von dem Moment an, als ich mit Euch in Verbindung getreten bin, lasst Ihr mich nicht mehr los – nicht Ihr – aber Eure Botschaft. Ich habe so viel Geduld, Verständnis und Ruhe gewonnen durch das, was uns eigentlich allen klar sein sollte. Selbst meine Beziehung ist gerettet, denn ich hätte es aufgegeben, hätte ich von Ihnen nicht aufmunternde, ermutigende Worte erhalten, zumal ich sagte, ich hätte keine Beziehungsprobleme. So haben Sie also eine 10jährige Beziehung und die daraus entsprungenen Kinder gerettet – es sind drei –, und das finde ich nicht schlecht.

Als letztes möchte ich mich ganz lieb bei Ihnen bedanken, denn erst jetzt habe ich die Ruhe und Geduld und auch das Verständnis, meinen Mann sein zu lassen, was er ist. Er wird lernen mit der Zeit. Und ich auch. Danke Ihnen nochmals für alles, was Sie für mich und mein kleines Leben bedeuten. Es wird besser und besser.
Nur die Meditation habe ich noch total nicht im Griff – ich finde mich ganz woanders, als ich mich haben möchte … meistens in negativen Dingen. Ich war sehr geschlagen in meiner Beziehung, aber das ist lange her – loslassen geht aber noch nicht. Daran arbeiten wohl. Und der Partner macht mit. Aber das dauert. Den Mut dazu und vor allem, dass ich mich nicht einer neuen Beziehung hingebe, habe ich zu grossem Teil Ihnen zu verdanken, denn jetzt ist das Verständnis und die dazugehörende Geduld sehr wohl da. Denn jetzt habe ich eine Erklärung.

Danke Ihnen noch einmal, und bei dieser Gelegenheit möchte ich auch viele liebe Grüsse an Frau Bieri durchgeben, denn sie hat meine total blöde, undurchdachte Bestellung abgerundet, wodurch ich nun den Arahat Athersata habe und verschlinge. Ich weiss, dass ich viele Dinge noch begreifen und somit erklären muss für mich selbst, und ich bin Ihnen grossen Dank schuldig, denn Sie haben mir auf neutralem Wege deutlich machen können, dass Mann und Frau zwei verschiedene Dinge und doch Eins sind. Wir müssen es nur begreifen.