Eine kurze Erklärung ...

Dies gegensätzlich zu jenen Prüfungsmethoden, die durch wirkliche Fachleute getätigt wurden und bewiesen, dass Billys Bilder und Aussagen der Wahrheit entsprechen. Mittlerweile sind vierunddreissig Jahre vergangen und die computertechnischen Mittel und Möglichkeiten haben sich futuristisch gewandelt und sind massiv verbessert worden. Hätte seitens des CENAP ein wahrliches und aufrichtiges Interesse bestanden, den Fall Meier zu klären, dann wäre es damals an der Zeit gewesen, die modernsten Mittel und Möglichkeiten zu nutzen, um die Bilder und Fakten wissenschaftlich zu untersuchen. Voraussetzung hierfür wäre jedoch gewesen, dass die Originalbilder und nicht die bekannten und von Übelwollenden nachträglich manipulierten und verfälschten Aufnahmen verwendet worden wären. Im weiteren hätte auch die seriöse wissenschaftliche Basis gewährleistet gewesen sein müssen, wie das bei den Fachleuten der Fall war, die vor 34 Jahren alles genauestens untersuchten und abklärten. Für ‹Billy› Meier existierten keinerlei Gründe, seine Photo-Aufnahmen sowie seine Geschichte und allgemeinen Angaben und Aussagen nicht einer sachlichen wissenschaftlichen Prüfung zu stellen. Vom CENAP werden jedoch mit Sicherheit bereits diese Voraussetzungen als Teil einer Verschwörung gewertet, weil dadurch die Gefahr einer Aufdeckung ihres seit Jahrzehnten dauernden Irrtums besteht. Im gleichen Fahrwasser hat sich das CENAP seit neuestem zum Ziel gesetzt, ‹Billy› auch bezüglich seiner Lehre ins Visier zu nehmen und mit Schlagwörtern wie Frauenunterdrückung, Spendengelder oder Sektierismus um sich zu werfen. Ohne die kleinste Spur einer Kenntnis der wahrlichen Zusammenhänge werden die eigenen üblen Phantasien und falschen Vorstellungen des CENAP in ihre Aussagen interpretiert und als angeblich persönliche Ausführungen des ‹Billy› Meier ausgeschlachtet. Die wahrliche Wahrheit zeichnet jedoch ein völlig anderes Bild. Dieses ist auf der Website der FIGU in zahlreichen Erläuterungen und Auslegungen für jedermann klar ersichtlich. Der wahrlich rechtschaffene Mensch wird sich daher nicht durch zweifelhafte Interpretationen und fragwürdige Darstellungen des CENAP beeinflussen und manipulieren lassen, sondern sich mit Hilfe seines gesunden Menschenverstandes, der Vernunft und Logik eigene Einsichten und Erkenntnisse zu diesem einzigartigen Fall ‹Billy› Eduard Albert Meier, BEAM, verschaffen.