Gleichheit für alle (deutsch)

Note: Event Views detected that you were very likely running the old version of event_views and has updated your DB tables with new fields required to use the new event_views module.

Laut Artikel 1 und 2 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind alle Menschen gleich in Würde und Rechten, ohne irgendeinen Unterschied. Das bedeutet, dass kein Mensch wertvoller oder weniger wertvoll ist als ein anderer Mensch, ohne Rücksicht auf alle Unterschiede wie Geschlecht, Alter, Rasse, Glaube, Bildung, Intelligenz, Fähigkeiten, Können und so weiter … Alle Menschen sind in Würde und Wert gleich und haben also Anspruch auf die gleichen Menschenrechte, wie das Recht auf gleiche Behandlung und gleiche Achtung als Mensch, das Recht auf gleiche Chancen im Leben, das Recht auf gleiche Bildung, gleiche Krankenfürsorge, gleiche Wohnmöglichkeiten, gleiche Löhne, gleiche Sozialleistungen und so weiter … Laut Artikel 7 der Erklärung der Menschenrechte sind «alle Menschen gleich vor dem Gesetz und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz». Das bedeutet, dass die Rechte aller Menschen vom Gesetz gleich geschützt werden müssen.

Als Ergebnis der zunehmenden Globalisierung, getrieben von Profitmaximierung, zusammen mit der schnell wachsenden Weltbevölkerung und der Rationalisierung von immer mehr Arbeitsplätzen aufgrund des Fortschreitens von Computer- und Informationstechnologie (siehe Interview mit Jeremy Rifkin) lässt der Wert eines Menschen täglich nach, und dieser globale Trend wird immer schlimmer, da die globale Geburtenrate explodiert, während der Arbeitsmarkt immer mehr schrumpft. 1995 waren weltweit 800 Millionen Menschen arbeitslos oder unterbeschäftigt, und 2001 stieg diese Zahl auf über eine Milliarde. Wie können wir diesen globalen Trend und seine verheerenden Folgen anhalten? Bestimmt nicht, indem wir ihn einfach ignorieren oder so tun, als ob er nicht existiere! Wir müssen aufwachen und der Wahrheit ins Auge schauen. Wir haben es hier mit einer tickenden Zeitbombe zu tun, genannt Übervölkerung, und wir allein können sie entschärfen und unter Kontrolle bringen, wenn wir endlich beginnen, den gesunden Menschenverstand zu benutzen, mit dem wir geboren wurden, um eine wirksame Lösung auszuarbeiten. Wird dieser Trend nicht umgekehrt und die Überbevölkerung nicht reduziert, werden sämtliche anstehende Probleme, einschliesslich der Ungleichheit, nur unkontrollierbarer und schliesslich unlösbar werden. Anstatt gegeneinander um die letzten Ressourcen auf Erden zu kämpfen, lasst uns dieses Problem mit Verstand anpacken und wie vernünftige Menschen lösen. Wir können dies leicht tun, indem wir ein globales Geburtenkontrollprogramm einführen, wie den schon zuvor erwähnten 7-Jahreszyklus Geburtenratencheck. Eine solche Massnahme wäre eine grosse Hilfe für uns in unserem Kampf für Gleichheit.