Leserfragen

Note: Event Views detected that you were very likely running the old version of event_views and has updated your DB tables with new fields required to use the new event_views module.

Leserfrage

Hallo,

eine Frage beschäftigt mich schon seit geraumer Zeit, deswegen versuche ich einmal, sie hier zu stellen und hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können. Und zwar folgendes: Eines nachts, es war im Zeitraum Ende August Anfang September des Jahres 2003, stand ich in der Küche unseres Hauses in der Südsteiermark, um noch eine Zigarette zu rauchen. Es muss ca. 23.00 oder 00.00 Uhr gewesen sein, als ich plötzlich ein gelbliches, punktförmiges Licht über einem Hügel (Remschnigg, ca. 4 km Luftlinie von meinem Haus entfernt) sah, das sich anfangs ganz langsam zu bewegen schien, dann plötzlich in einem Winkel von ca. 30° abwärts hinter dem Hügel verschwand, und zwar mit einer Geschwindigkeit, die um einiges grösser war als die Geschwindigkeit, mit der sich dieses Licht anfangs fortbewegte. Ein Stern konnte es aufgrund der Flugbahn nicht sein, ein Flugzeug hielt ich für unwahrscheinlich, weil es sich für ein solches zum einen zu schnell bewegte und weil auch kein blinkendes Licht, das es bei Flugzeugen gibt, vorhanden war.

Noch etwas zur Geographie: Die Blickrichtung von meinem Haus zu diesem Hügel (Remschnigg, bei Arnfels) ist südsüdöstlich, und hinter dem Hügel (Remschnigg), wo das Licht verschwand, liegt schon Slowenien. Meine Frage lautet nun folgendermassen: Ist irgendwo oder irgendwie bekannt, dass irgendjemand (es ist immerhin schon 1,5 Jahre her) ähnliches berichtet oder gesichtet hat ? Wohin kann ich mich wenden, um nähere Informationen (beispielsweise von Sternwarten, etc.) zu erhalten? Mein UFO-Interesse beschränkte sich bis zu diesem Zeitpunkt auf ein Minimum, seit dem Abend jedoch bemühte ich mich, immer mehr zu erfahren über extraterrestrische Phänomene.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir weiterhelfen könnten und würden.

Mit freundlichen Grüssen

Daniel Djanhani, Berlin

Antwort

Hallo Herr Djanhani, leider ist uns in bezug auf Ihre Beobachtung nichts bekannt, und auch eine Anfrage bei unseren plejarischen Freunden ergab kein Resultat. Es dürfte wohl gut sein, wenn Sie sich bei der nächsten Sternwarte erkundigen. Wo sich eine solche befindet, erfahren Sie sicher durch das Internet.

Billy

Leserfragen

Auf der Erde fällt Neugeist ja nicht sonderlich auf, aber was ist auf den Plejaren? Der Gegensatz zu der hohen Entwicklung der restlichen Bewohner ist doch bestimmt ziemlich krass. Wie werden Menschen mit Neugeist dort integriert?

Barbara Lotz, Deutschland

Antwort

Die bewusstseinsmässige Evolution der Plejaren ist derweit fortgeschritten und die Gesamtzahl der Bevölkerung sowie der Wiedergeburtszyklus der Geistform und des Gesamtbewusstseinblocks derart auf den Planeten abgestimmt, dass keine Neugeistformen mehr geboren werden.

Billy