Die grössten Mythen der Erde enthüllt!

Betreff: EX-ACT-LY

Datum: Mittwoch, 23. Dez. 1998 15:45:02 -0700
Von: Jim Dilettoso
An: Kal Korff

Hr. Kal Korff;
Beiliegend sind meine Antworten auf Ihre Punkte, so wie Sie sie selber aufgeführt haben.
KKK: WAS GENAU IST HIER IHR PUNKT??
JD: ICH HABE EINEN ZWEISCHNEIDIGEN PUNKT

KKK: Damit Sie es wissen, ich war inzwischen zweimal in der Schweiz (ich fuhr 30 Stunden, nachdem Sie ihre Debatte in der Art-Bell-Show kläglich verloren – erinnern Sie sich, dass selbst Art sagte, dass das was Sie taten ‹Betrug› war), zweimal mehr als Sie. Ich schlage vor, dass Sie die nachfolgende Fox-Pressemitteilung sorgfältig durchlesen. Ich HABE (es getan d.Ü.).

JD: Ich ging nicht in die Schweiz. Viele Mitglieder unseres Teams gingen in die Schweiz. Art antwortete auf die Abtimmung (in seinem Kommentar darüber, wer was gewonnen hat). Wir alle wissen, dass Sie die anderen kontaktierten und sie überredeten, im Übermass zu stimmen. Was genau haben Sie gewonnen, Herr Kal Korff?

Ich habe nie einen Betrug begangen. Tatsächlich haben Sie offensichtlich gelogen, als Sie sagten, dass es im Gericht bewiesen wurde, dass ich Leute um Millionen von Dollars beschwindelt hätte. Es gab nie eine Anklage von Investoren gegenüber mir, und es gab gewiss NIE eine Gerichtsverhandlung. Und Sie haben es tatsächlich abgelehnt, mir auf mein(e) E-Mail-Gesuch(e) zu antworten, mir die Gerichtsakten zu liefern, die das aufzeigen würden.
Ich habe ein wunderbares Videoband von Ihnen, in dem Sie so stolz erwähnen, dass «eine Tatsache eine Tatsache ist, und dass jedermann diese Tatsache nachprüfen können sollte».