Die Friedensmeditation

Diesbezüglich aber darfst du nur über die Friedensmeditation und deren Friedenszweck sprechen, jedoch nicht über die namentlich genannten Belange, die ich dir eben erklärte. Würdest du dich nicht an diese Anweisung halten und doch nicht schweigen, dann würden alle Bemühungen gefährdet, und die ab 1987 zu erwartenden Erfolge würden ausbleiben oder sich gar ins Negative wandeln.

Billy Du hast Ideen. Natürlich sitze ich auf meinem Mund. – Doch – du denkst tatsächlich, dass die Diktaturen auf der Erde im nächsten Jahrzehnt ein Ende finden, und dass auch die DDR-Mauer niedergerissen wird?

Semjase Das ist so gut wie sicher, auch wenn noch immer ein dritter Weltkrieg drohen wird, nebst vielen anderen furchtbaren Geschehen verschiedenster Art. Wenn wir die Friedensmeditationen fleissig und systematisch sowie regelmässig durchführen, dann kann der Erfolg nicht ausbleiben, so sich ab dem Jahre 1987 die Dinge zu wandeln beginnen, und zwar zum Positiven. Jedoch erst im Jahre 1988 werden die ersten greifbaren und massiven Erfolge erkennbar werden, die sich innerhalb kürzester Zeit so festigen werden, dass im Jahre 1989 die ersten grossen Umstürze beginnen, die aber erst 1990 einen vorläufigen Höhepunkt finden werden. Doch ich erkläre dir noch einmal, dass du vorderhand darüber schweigen musst.

Billy Das werde ich. Ich will doch die ganzen kommenden Bemühungen nicht gefährden.

Semjase
Die Zeit wird erweisen, inwieweit die Bemühungen Erfolg haben werden.

Billy
Langsam steigt in mir Hoffnung hoch – und ich werde so schnell wie möglich alles in die Schublade meines Vergessens legen, damit nichts gefährdet wird.

Semjase Du darfst darüber reden, wenn sich die Ereignisse abzuzeichnen beginnen.

Billy Bis dahin habe ich alles vergessen. – Dann darf man ja bald wirklich erwarten, dass sich noch einige Lichtblicke im Bezuge auf eine weltweite Besserung der Freiheit und des Friedens ergeben, wenn nur erst das Ende der Achtzigerjahre näherrückt. Dann sieht die Welt etwas besser aus.

Semjase So ist es, doch nun muss ich gehen. Du bist zudem müde. Auf Wiedersehen.

Billy Gut, und recht lieben Dank, Mädchen. ...