Neue Veröffentlichungen und Aktuelles

... auf der Website der FIGU und «Billy» Eduard Albert Meier (BEAM): Die «Stille Revolution der Wahrheit»
 

  • 16. März 2017
  • 5. März 2017
  • 4. März 2017


    In den letzten geschätzten zehn oder vielleicht auch zwanzig Jahren, als meine Mutter noch lebte, sagte sie oft, sie könne unseren Vater nicht alleine lassen, sie sei sein Gedächtnis und ohne sie sei er in vielerlei Hinsicht einfach aufgeschmissen. Sie hatte tatsächlich alles im Kopf, seien es Termine, Einkaufslisten, Geburtstage und sonst alles, was das Leben so an Wichtigkeiten bereithält, die nicht untergehen sollten, davon abgesehen, dass sie der gute ‹Geist› und die ‹Seele› des Hauses war. Solange sie dessen mächtig war, war sie auch zuständig für die Finanzen, so dass sie meinen Vater vor dem bewahrt hätte, in das er, wie ich später berichten werde, hineingeriet.